News

Gesund und fit durchs Homeoffice!

By wordpressadmin | In Allgemein | on März 23, 2021

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie hat sich die Arbeitswelt stark verändert. Durch das Dauersitzen und Arbeiten im Homeoffice leiden viele Menschen an Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Rückenbeschwerden nehmen im Allgemeinen zu. Mit einfach umsetzbaren Tipps und Tricks des Expertenteams der Aktiv Praxis Altenhof sagen wir diesen Beschwerden den Kampf an und bringen Sie gesund und fit durch diese herausfordernde Zeit.

Allgemeine Tipps und Tricks!

  • Gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz richtig:
    Gerade im Homeoffice ist es ganz besonders wichtig, die Grenze zwischen Arbeit und Freizeit zu erkennen. Um produktiv und konzentriert sein zu können, achten Sie auf einen möglichst ergonomischen Arbeitsplatz und vermeiden Sie jegliche Ablenkung um Sie herum (z.B. durch andere Personen, Lärm, Fernseher, …).
  • Ihr Körper dankt Ihnen für kurze Pausen zwischendurch:
    Für eine gute Regeneration verlassen Sie Ihren Arbeitsplatz immer wieder für 10 Minuten und nutzen Sie diese Zeit für eine kurze Bewegungseinheit. Achten Sie besonders darauf, die Pausen vor den ersten Ermüdungserscheinungen zu machen. Dadurch bleiben Sie fit und produktiv. Telefonate können zum Teil gut im Stehen oder Gehen erledigt werden, wodurch man nebenbei gleich ein wenig Bewegung einbauen kann.
  • Die richtigen Snacks erleichtern den Alltag im Homeoffice:
    Das lange Arbeiten vor dem Computer fordert unser Gehirn enorm und verlangt höchste Konzentration. Um auch hier den eigenen Körper bestens zu unterstützen, greifen Sie lieber zu Nüssen, Gemüse oder Obst anstatt zu Schokolade, Chips und Co. Mit diesen gesunden Snackalternativen wird Ihr Gehirn mit wichtigen Nährstoffen versorgt und kann dadurch Höchstleistungen erbringen. Wie uns allen bekannt ist, ist es zusätzlich wichtig, ausreichend zu Trinken – mind. 1,5l zuckerfreie Getränke pro Tag.

Gerade Bewegungseinheiten zwischendurch erleichtern das Arbeiten im Homeoffice und sind besonders wirksam gegen Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Nutzen Sie also Ihre Pausen für eine kleine Bewegungseinheit. Die folgenden Übungen können auch jeder Zeit schnell und einfach vor dem Computer und im Sitzen durchgeführt werden. Sie helfen Verspannungen zu reduzieren und mobilisieren die gesamte Wirbelsäule. Versuchen Sie achtsam mit Ihrem eigenen Körper umzugehen und führen Sie Übungen immer nur so weit durch, dass es sich für Sie gut anfühlt.

Übungen für Zwischendurch:

Jede der nachfolgenden Übungen wird empfohlen bis zu 10 mal zu wiederholen, um einen optimalen und positiven Effekt zu erzielen.

Übungen für den Nacken:
Um Verspannungen im Nacken zu lösen, drehen Sie Ihren Kopf abwechselnd und langsam nach links und rechts.

_DSC2804

Bringen Sie abwechselnd das linke Ohr zur linken Schulter und das rechte Ohr zur rechten Schulter. Achten Sie hierbei auf eine aufrechte Haltung im Sitzen und eine kontrollierte Ausführung.

_DSC2773

Übungen für den Schulterbereich

Die folgenden Übungen helfen Ihnen gegen Verspannungen im Schulterbereich. Kreisen Sie Ihre Schultern zuerst nach vor und dann zurück. Eine weitere Variante ist das gegengleiche Kreisen. Hier wird neben Konzentration und Leistungsfähigkeit zusätzlich Ihre Koordination gefördert, da sich linke und rechte Gehirnhälfte miteinander verknüpfen.

_DSC2785

Übungen für die Wirbelsäule

Setzen Sie sich an die Vorderkante Ihres Bürostuhls und drehen Sie Ihren gesamten Oberkörper langsam und kontrolliert nach links und rechts._DSC2781

Danach kippen Sie Ihr Becken nach vor und zurück. Das heißt, Sie machen abwechselnd ein Hohlkreuz und einen Rundrücken. Sie können diese Übung auf den gesamten Rücken ausweiten und so eine Variante der Übung Katze-Kuh (aus dem Yoga) im Sitzen durchführen

_DSC2793 _DSC2795

Um die gesamte Wirbelsäule zu beugen, legen Sie Ihren Oberkörper auf Ihren Oberschenkeln ab und verweilen Sie kurz in dieser Position. Lassen Sie Ihre Arme und Ihren Kopf dabei locker hängen und atmen Sie dreimal tief ein und aus. Danach kommen Sie wieder langsam in eine aufrechte Sitzposition und strecken Ihre Wirbelsäule zum Ausgleich.

_DSC2798

Wenn Sie diese Tipps und Tricks immer wieder in Ihren Homeoffice-Alltag einbinden, werden Sie spüren, dass Konzentration und Motivation deutlich steigen und Rückenprobleme reduziert bzw. vermieden werden können.

Für weitere Informationen ist das Team der Aktiv Praxis Altenhof gerne für Sie da. Besuchen Sie die Website unter www.aktiv-praxis.at oder melden Sie sich telefonisch bei uns unter 0676 – 4730300!

 

No Comments to "Gesund und fit durchs Homeoffice!"

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf − = 2

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 × = neun

COPYRIGHT ©Kerstin Petz 2020. All rights reserved.

Termin buchen!

Sie benötigen dringend einen Termin?
Bei uns erhalten sie in der Regel binnen kürzester Zeit einen Termin bei der für ihr Anliegen spezialisierten Therapeutin.
Telefonisch unter +43-676 4730300 oder per email an office@aktiv-praxis.com
Wir freuen uns darauf ihnen helfen zu dürfen.
Ihr Aktiv-Praxis Team

x