News

Physiotherapeutische Unterstützung bei den run2gether Laufwochen

By wordpressadmin | In Allgemein | on Januar 20, 2018

Auch wenn wir uns noch mitten im Winter befinden, denken wir schon an die sommerlichen Temperaturen und viele Aktivitäten, die der kommende Sommer 2018 bringen mag! Wie bereits öfter berichtet ist die Aktiv Praxis Altenhof fester Kooperationspartner und Unterstützer des gemeinnützigen Vereins run2gether.

IMG_5919IMG_5912

Neben der ehrenamtlichen Betreuung von kenianischen Läufern bei Laufveranstaltungen oder zum Regenerieren und Rehabilitieren in unseren Praxisräumlichkeiten, sind die beiden Sportphysiotherapeutinnen Kerstin Petz und Doris Kurz auch ins Laufwochenprogramm auf der Hochrindl in Kärnten integriert!

Eine run2gether Laufwoche ist sowohl für Laufeinsteiger/innen als auch für ambitionierte Hobby- und Wettkampfläufer/innen bestens geeignet. Das einzigartige daran ist die sehr individuelle Betreuung bei den Trainingseinheiten durch erfahrene kenianische Athleten – aber keine Angst – die kenianischen Profis passen sich optimal an die Laufgeschwindigkeit ihrer Schützlinge an und geben gerne läuferische Tipps & Tricks preis.

IMG_4608img_1231

Zusätzlich zu den ausgeklügelten Laufeinheiten werden die Laufwochengäste mit kenianischen Spezialitäten verköstigt, was das besondere Flair dieser Woche mit ausmacht. Gestärkt von „Ugali“ oder „Chapati“ können so auch die Morgenläufe noch vor dem Frühstück optimal bewältigt werden.

Hierfür bietet das Streckennetz auf der Hochrindl einiges an Abwechslung. Von relativ flaschen Strecken bis hin zum legendären „Mountainrun“ kann je nach Läuferniveau immer die Streckenlänge angepasst werden.

IMG_3024

Für das bewegte Rahmenprogramm wie zB Mobilisationsgymnastik als Regeneration – „mobigym für Läufer“ sind die Sportphysiotherapeutinnen Kerstin & Doris zuständig IMG_4891IMG_4828

und leiten jede Woche diese Bewegungsgruppe vor Ort. Außerdem geben sie Tipps zum richtigen Aufwärmen, welche durch den erfahrenen Berg- und Straßenläufer, Laufcoach Thomas Krejci in der Praxis noch ergänzt wird.

Natürlich dürfen auch Ernährungstipps nicht fehlten. So gibt es einen Einblick in die Wettkampfernährung von Läufern, sowie das optimale Timing der Nahrungsaufnahme vor intensiven Laufeinheiten.

IMG_4440

Die Laufwochen werden von den Gästen gerne als Vorbereitung für diverse Wettkämpfe, als Trainingsbeginn genützt oder als Aktiv-Urlaub mit Kennenlernen der kenianischen Läufermentalität und Kultur kombiniert. Durch die optimale Unterkunft im Jufa Nockberge, Hochrindl, sind oft auch Familien unter den Gästen, wodurch für Läufer/ Nichtläufer/ Kinder, junge & ältere Erwachsene immer etwas im Programm dabei ist.

Mehr Infos zu den Laufwochen auf der run2gether homepage

www.run2gether.com

 

 

 

No Comments to "Physiotherapeutische Unterstützung bei den run2gether Laufwochen"

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht + = 9

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs − 5 =

COPYRIGHT ©Kerstin Petz 2014. All rights reserved.